Freiheit Art. 137 GG - Gerichthof der Menschen gegen rechtwidrige Gewalt - Obergericht

Freiheit Art. 137 GG - Gerichthof der Menschen gegen rechtwidrige Gewalt - Obergericht Public

Unknown User

3 months
1,751 Views
Want to watch this again later?
Sign in to add this video to a playlist. Login
Share 0 0

Share Video:

Category:
Description:
Die höchsten Juristen schwören in § 11 BVerfGG auf das Grundgesetz "der" Bundesrepublik auf Deutschland. Das Grundgesetz gilt aber für die Bundesrepublik auf Deutschland. Da aber die Bundesrepublik in Art. 20-146 GG nicht Grundrecht berechtigt und nicht Grundrecht befugt ist, müssen die Juristen eine Grundrechterlaubnis vorweisen.

Sie schwören auch nicht auf die Präambel zur Einhaltung des Grundrecht, sondern auf das Grundgesetz, das "der" Bundesrepublik nicht existiert.

"... § 11
(1) 1Die Richter des Bundesverfassungsgerichts leisten bei Antritt ihres Amtes vor dem Bundespräsidenten folgenden Eid:

"Ich schwöre, daß ich als gerechter Richter allezeit das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland getreulich wahren und meine richterlichen Pflichten gegenüber jedermann gewissenhaft erfüllen werde. So wahr mir Gott helfe."
2Wird der Eid durch eine Richterin geleistet, so treten an die Stelle der Worte "als gerechter Richter" die Worte "als gerechte Richterin".
(2) Bekennt sich der Richter zu einer Religionsgemeinschaft, deren Angehörigen das Gesetz die Verwendung einer anderen Beteuerungsformel gestattet, so kann er diese gebrauchen.
(3) Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerungsformel geleistet werden...."!

Gott hat das Grundgesetz für die Bundesrepublik nicht gemacht!

https://www.bibleserver.com/text/LUT/1.Korinther6

1.Korinther 6

4 Wenn ihr nun über diese Dinge richtet, nehmt ihr dann solche, die in der Gemeinde verachtet werden, und setzt sie als Richter ein? 5 Euch zur Schande muss ich das sagen. Ist denn gar kein Weiser unter euch, auch nicht einer, der zwischen Bruder und Bruder richten könnte?



Für Unsere aufklärende und fördernde Tätigkeit im Bereich Mensch sind Wir auf Spenden angewiesen. Die Spenden werden zentral verwaltet und gezielt eingesetzt.

Opferhilfe Mensch e.V.
Bielfeldtweg 26 in [D-21682] STADE
Tel: 0049-4141-6593100

Kontobezeichnung: Opferhilfe Mensch e.V.

Bank: PostFinance Schweiz

IBAN (Bei elektr. Erfassung): CH9409000000915493378
IBAN (Bei Druck auf Papier): CH94 0900 0000 9154 9337 8
BIC: POFICHBEXXX

Comments:

Comment